Dieses Jahr erscheint ein neues Call of Duty! Ihr seid nicht überrascht? Okay. Interessanter ist da vielleicht das, was der Retailer tesco auf seinem Online-Portal über den nächsten Teil der First-Person-Shooter-Reihe aus dem Hause Activision schreibt. Dort wird über das mutmaßliche Call of Duty: Ghosts folgendes gesagt:

Call of Duty: Ghosts - Retailer-Beschreibung nennt "Next-Generation-Engine"

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuCall of Duty: Ghosts
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 52/531/53
Dieses Bild ist in den letzten Tagen immer öfter aufgetaucht - eine offizielle Ankündigung seitens Activision dürfte also kurz bevorstehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Call of Duty: Ghosts schreitet in die nächste Generation der Marke voran, indem es eine fesselnde brandneue Gameplay-Erfahrung bietet, die auf komplett neuen Story, Szenario und Cast aufbaut, angetrieben von einer neuen Next-Generation-Call-of-Duty-Engine."

Außerdem ist ein Cover zu besagtem Spiel für die Nintendo Wii U aufgetaucht, allerdings ohne das Logo von Nintendo Network - was aber dem Platzhalter-Status geschuldet sein dürfte, lebt die Serie doch maßgeblich von ihrem Online-Multiplayermodus.

Call of Duty: Ghosts wurde bislang für Xbox 360, PS3 und Wii U gelistet, wobei man davon ausgehen kann, dass Fasusngen für PC und die Next-Gen-Systeme von Sony und Microsoft ebenfalls in Arbeit sind. Bestätigt hat Activision das neue Call of Duty noch nicht, es wäre aber mehr als überraschend, wenn an den Gerüchten nichts dran wäre. Der neue Serienteil wird aber in jedem Fall von Infinity Ward entwickelt - schließlich war letztes Jahr erst Treyarch mit Call of Duty: Black Ops 2 an der Reihe. Von einem Release Ende dieses Jahres ist mit hoher Wahrscheinlichkeit auszugehen - wie immer.

Call of Duty: Ghosts ist für PC, PS3, Xbox 360, seit dem 22. November 2013 für Xbox One und seit dem 29. November 2013 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.