Aussagen zufolge soll die Einzelspieler-Kampagne von Call of Duty: Ghosts gerade mal 4 Stunden Spielzeit bieten.

Call of Duty: Ghosts - Kampagne soll 4 Stunden Spielzeit bieten, Spiel bereits gehackt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 44/521/52
Action satt - 4 Stunden kurz
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Heute ist der offizielle Verkaufsstart von Call of Duty: Ghosts. Activision erwartet zwar einen riesigen Ansturm und hofft gar darauf, die Rekorde von Grand Theft Auto 5 zurückerobern zu können, das dürfte bei mittlerweile 29 Millionen verkauften Exemplaren aber gar nicht so einfach werden.

Dafür stehen die Chancen nicht schlecht, dass der geneigte Käufer die Einzelspieler-Kampagne noch heute durchgespielt haben wird, denn genau wie auch schon bei Battlefield 4 soll auch bei Call of Duty: Ghosts die Kampagne gerade mal 4 bis 4,5 Stunden dauern.

So soll ein Spieler, der frühen Zugang zu Activisions neuester Iteration der 'Call of Duty'-Reihe hatte, Gaming Blend mitgeteilt haben, dass die Kampagne nicht nur extrem kurz sei, sondern auch noch ziemlich belanglos. Als Beweis lieferte er einen Screenshot vom Missionsauswahl-Bildschirm, auf dem die letzte Mission zu sehen ist.

Es soll ja Leute geben, die sich Call of Duty immer nur wegen der Einzelspieler-Kampagne gekauft haben, während Battlefield immer nur rein wegen dem Multiplayer-Modus gekauft wurde. Eine Einzelspieler-Kampagne gibt es bei der Battlefield-Reihe ja auch erst seit Battlefield 3.

Wer sich Call of Duty: Ghosts aber nur wegen dem Multiplayer-Modus gekauft hat und gleich eine Runde spielen möchte, sollte gewarnt sein. Auf NeoGAF machen bereits Gerüchte die Runde, dass zumindest die Current-Gen-Versionen für Xbox 360 und PS3 bereits gehackt wurden und man von daher mit Cheatern rechnen müsse.

29 weitere Videos

Call of Duty: Ghosts ist für PC, PS3, Xbox 360, seit dem 22. November 2013 für Xbox One und seit dem 29. November 2013 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.