Entwickler Infinity Ward nutzte eine aus Call of Duty: Modern Warfare 2 bekannte Szene im seit gestern erhältlichen Call of Duty: Ghosts: die End-Sequenz.

Call of Duty: Ghosts - Easter Egg oder Recycling? - End-Szene aus Modern Warfare 2 wiederverwertet

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 44/521/52
Ist die Szene ein Easter Egg und hat eine spezielle Verbindung zu jener aus Modern Warfare 2?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Diese wurde durch andere Skins und einer anderen Umgebung inklusive Objekten abgeändert, während ansonsten genau die gleichen Bewegungen zu sehen sind. Handelt es sich dabei etwa bloß um Recycling oder doch um ein kleines Easter Egg?

Dass Infinity Ward hin und wieder einige Assets aus früheren Spielen erneut verwendet, ist keine Neuigkeit mehr. So nutzte das Studio zum Beispiel diverse Objekte und Modelle aus Modern Warfare auch im dritten Teil der Reihe.

Die besagte Szene könnt ihr euch im folgenden Video anschauen. Doch Achtung, möglicherweise enthält diese Spoiler.

29 weitere Videos

Erhältlich ist der Shooter für PC, Xbox 360, PlayStation 3 und Wii U. Jeweils zum Launch der Next-Gen-Konsolen erscheint das Spiel ebenso für Xbox One und PlayStation 4. Wir haben uns den Titel angeschaut und sagen euch in unserem Call of Duty: Ghosts Test, was wir davon halten.

Übrigens veröffentlichte Activision vor wenigen Tagen noch einen Werbespot zu Call of Duty: Ghosts, in dem Megan Fox zu sehen ist. Schaut euch den Trailer direkt nach diesem Satz an.

Call of Duty: Ghosts - Live-Action Trailer "Epic Night Out"28 weitere Videos

Call of Duty: Ghosts ist für PC, PS3, Xbox 360, seit dem 22. November 2013 für Xbox One und seit dem 29. November 2013 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.