Der DLC Devastation wird für Call of Duty: Ghosts am 3. April erscheinen, wie Activision bekannt gab. Das wie gewohnt aber vorerst zeitexklusiv für Xbox 360 und Xbox One. Wann die anderen Plattformen beliefert werden, ist nicht bekannt.

Call of Duty: Ghosts - Devastation kommt Anfang April zeitexklusiv für Xbox

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuCall of Duty: Ghosts
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 52/531/53
Devastation erscheint vorerst für Xbox-Konsolen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Devastation bringt vier neue Maps für den Mehrspieler mit sich, darunter Ruins, Collision, Behemoth und Unearthed - bei Letzterem handelt es sich um eine Neuauflage der Map Dome aus Call of Duty: Modern Warfare 3.

Zusätzlich wird der Inhalt mit Mayday die zweite Episode der vierteiligen Extinction-Geschichte enthalten, wo es neben der Waffe Venom-X einen Kampf gegen den 30 Meter großen Alien Kraken zu erwarten gibt.

Wer einen Season Pass besitzt, hat ab sofort übrigens Zugriff zu der Waffe Ripper.

Infos zu den Maps:

  • Ruins befindet sich auf einer mexikanischen Halbinsel und ist zwischen den Überresten eines Tempels auf einem Berg angesiedelt. Die zahlreichen Ebenen sorgen für große Höhenunterschiede, besonders geeignet für Waffen mit hoher Reichweite. Außerdem eignen sich die Gänge im Untergrund perfekt für Feuergefechte auf kurze Distanz. Ebenso befindet sich ein Vulkan auf der Karte, den man zum Ausbruch bringen kann.
  • Die Karte Collision versetzt Spieler inmitten von Schutt und Trümmer auf einem Containerschiff, das unter einer zerstörten Brücke in New York liegt. Die kleine Karte ist ideal für Taktiken à la Run-and-Gun. Spieler, die Collision dominieren und die Feldorder der Karte komplettieren, können die Kontrolle über ein schwer bewaffnetes Flugzeug übernehmen und einen Regen der Zerstörung auf ihre Gegner prasseln lassen.
  • Auf Behemoth begeben die Spieler sich auf einen riesigen Schaufelradbagger in Südamerika. Weitläufige Flächen bieten gute Bedingungen für Waffen mit hoher Reichweite, während die kompakten Innenräume sich bestens für MPs und Schrotflinten eignen. Wer die spezielle Feldorder der Karte vervollständigt, steigt in einen Kampfhubschrauber und sucht das Feld mit der panzerbrechenden Rail Gun nach Gegnern ab.
  • Die vierte Karte von Devastation ist Unearthed. Sie ist eine überarbeitete Version der beliebten Karte Dome" aus Call of Duty: Modern Warfare 3 - inklusive brandneuer Geheimnisse. Unearthed ist eine kompakte Karte für alle Spielertypen. Um die Feldorder der Karte zu komplettieren, müssen Spieler sich mit der Ausgrabungsstätte eines Alien-Artefakts befassen. Damit entfesseln sie die Kraft der Cryptiden und haben die Chance, die geheime Alien-Waffe auf der Karte zu finden.

Call of Duty: Ghosts ist für PC, PS3, Xbox 360, seit dem 22. November 2013 für Xbox One und seit dem 29. November 2013 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.