Ab sofort können sich Xbox-Spieler in Call of Duty: Ghosts dem Predator stellen, denn Activision veröffentlichte für Xbox One und Xbox 360 den frischen DLC Devastation.

Call of Duty: Ghosts - Der Predator macht Jagd auf Xbox-Spieler

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 42/521/52
In unserer Galerie findet ihr neue Screenshots zu Devastation.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Devastation enthält vier neue Maps von kleiner bis mittlerer Größe, das taktische 2-in1-Sturmgewehr Ripper sowie die Episode 2: Mayday, in der der Kampf der Menschheit ums Überleben gegen die Cryptiden beschrieben wird. Wie aber bereits angesprochen, dürfte der Hollywood-Fiesling Predator das Highlight sein.

Der treibt auf der Map Ruins zwischen den Überresten eines mexikanischen Tempels sein Unwesen. Versprochen werden mehrere Ebenen für große Höhenunterschiede und Waffen mit großer Reichweite, während in den Gängen des Untergrunds Feuergefechte auf kurzer Distanz ausgetragen werden können.

Wer auf der Map den Feldbefehl erfüllt, erhält die Möglichkeit, sich selbst in den Predator zu verwandeln. Als Predator verfügt man über dessen doppelte Armklingen und eine auf der Schulter angebrachte Plasmakanone. Und natürlich kann man auch dessen Jägerfähigkeiten einsetzen.

Die zweite Karte nennt sich Collision und versetzt euch inmitten von Schutt und Trümmer auf ein Containerschiff - gelegen unter einer zerstörten Brücke in New York. Die Karte ist klein gealten und eignet sich für schnelle Gefechte. Wer den Feldbefehl ausführt, kann die Kontrolle über ein schwer bewaffnetes Flugzeug übernehmen.

Auf Behemoth begibt man sich auf einen riesigen Schaufelradbagger in Südamerika, der weitläufige Flächen und damit gute Bedingungen für Waffen mit hoher Reichweite bietet, während die kompakten Innenräume sich für MPs und Schrotflinten eignen. Wer den Feldbefehl vervollständigt, steigt in einen Kampfhubschrauber und sucht das Feld mit der panzerbrechenden Rail Gun nach Gegnern ab.

Die vierte Karte von Devastation ist Unearthed. Sie ist eine überarbeitete Version der beliebten Karte Dome aus Call of Duty: Modern Warfare 3 - inklusive neuer Geheimnisse. Unearthed ist eine kompakte Karte für alle Spielertypen. Um die Feldorder der Karte zu komplettieren, mus man sich mit der Ausgrabungsstätte eines Alien-Artefakts befassen. Damit enfesselt man die Kraft der Cryptiden und hat die Chance, die geheime Alien-Waffe auf der Karte zu finden.

Call of Duty: Ghosts ist für PC, PS3, Xbox 360, seit dem 22. November 2013 für Xbox One und seit dem 29. November 2013 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.