Activision Publishings CEO Eric Hirshberg wies in einem Interview ein sinkendes Interesse an der 'Call of Duty'-Reihe als Grund für die niedrigen Verkaufszahlen von Call of Duty: Ghosts ab und nannte stattdessen den Launch der Next-Gen-Konsolen von Sony und Microsoft als Grund.

Call of Duty: Ghosts - Activision: Next-Gen-Konsolen schuld an niedrigen Verkaufszahlen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 47/521/52
Sind die Next-Gen-Konsolen schuld an den niedrigen Verkaufszahlen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Es sei ein Fehler, die Herausforderungen im Übergangsjahr der Konsolen mit dem allgemeinen Interesse an einer Reihe zu vermischen, mahnt Eric Hirshberg an. Er glaube auch nicht daran, dass eine jährliche Veröffentlichung einer Reihe schaden könne.

"Nein, sicher nicht - und in dieser Hinsicht stimme ich auch nicht mit den Kritikern überein", so Hirshberg. "Ich weiß, dass Call of Duty als Reihe polarisiert, und es ist mir auch klar, dass nicht alle Kritiker mit unserer Strategie einverstanden sind, jedes Jahr ein Spiel zu machen, aber glücklicherweise sind es unsere Fans."

"Es ist mir auch klar, dass kritisches Feedback auch nicht immer die Annerkennung der Fans für ein Spiel widerspiegelt. Wir lesen die Kommentare der Kritiker durchaus und ziehen sie in unserem kreativen Prozess mit ein, aber wir können uns selbst nicht nur an diesem Maßstab messen."

Die Fans seien nun mal das wichtigste Publikum für Activision, und von daher konzentriere man sich darauf, Spiele zu entwickeln, die ihnen gefallen. Hirshberg weist darauf hin, dass Call of Duty: Ghosts das Spiel sei, das am meisten vorbestellt wurde, und das nicht nur bei den alten Konsolen Xbox 360 und PS3, sondern auch bei den Next-Gen-Konsolen PS4 und Xbox One.

"Und es ist das meistgespielte Spiel auf Xbox Live. Wir sehen eine längere Durchschnittsspielzeit als jemals zuvor. Wir glauben, dass wir unsere Sache, gemessen am wichtigsten Kriterium, doch ganz gut machen."

Call of Duty: Ghosts ist für PC, PS3, Xbox 360, seit dem 22. November 2013 für Xbox One und seit dem 29. November 2013 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.