Bis jetzt durften Fans des erfolgreichen 2. Weltkrieg Shooters Call of Duty nur rätseln, was sich hinter Activisions neuestem Actionbrocken verbirgt. Ab heute hat die Zeit der endlosen Fragen endlich ein Ende!

Der Herbst wird noch mal richtig heiß: Ab dem besagten Quartal dürfen auch Konsoleros in die Schlacht ziehen. Wer im Besitz einer Xbox, Playstation 2 oder eines GameCubes ist, wird nicht enttäuscht, denn anstatt einer einfachen 1:1 Portierung hat sich das Entwicklerteam Spark Unlimited dazu entschlossen, dem Spieler völlig neue Kampagnen und Missionen zu bieten. So dürfen wir uns entweder als russischer Soldat durch die Schlacht von Stalingrad kämpfen oder für Groß Britannien nach Nord Afrika und dort unser Bestes geben. Freunde großer Stahlvehikel werden ebenfalls nicht enttäuscht: Als amerikanischer Panzerfahrer darf man den Nazis richtig feuer unterm Hintern machen.

Natürlich darf bei einem so großen Titel auch der Online Support nicht fehlen und so geht es über Xbox Live oder Sony's Network-Gaming Plattform richtig zur Sache: In Team-Deathmatch gefechten mit verschiedenen Missionszielen werden die Headsets nicht verschont, denn sogar Voice Support wird dem Spieler geboten.

Call of Duty: Finest Hour ist für GameCube, PS2 und XBox erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.