Morgen, am 17. Mai 2018, wird Call of Duty: Black Ops 4 endlich offiziell im Rahmen eines Events und Livestreams vorgestellt. Der erste Blick auf den Shooter wurde nun auch noch einmal vom hauseigenen Twitter-Account verkündet. Dabei ist allerdings ein nicht unwichtiges Detail ins Auge der PS4-Fans gesprungen.

So kündigen die Macher von Call of Duty den Livestream zu Black Ops 4 an:

Denn am Ende des kurzen Clips zum bevorstehenden Livestream von Call of Duty: Black Ops 4 ist eine Werbung für die PS4 Pro zu sehen. Dies kommt für Serienveteranen wahrscheinlich nicht allzu überraschend. Denn schon bei den Vorgängern hatte sich Sony eine Zusammenarbeit mit Activision gesichert, um DLC-Inhalte zeitexklusiv auf die Konsole zu bringen. PC- und Xbox One-Version müssen sich also auch bei Call of Duty: Black Ops 4 ein bisschen länger auf die entsprechenden Zusatzinahlte gedulden.

Was erwartet uns?

Aktuell gehen die Spekulationen zu Call of Duty: Black Ops 4 durch die Decke. Einige Gerüchte besagen, dass der nächste Shooter gänzlich ohne Kampagne auskommt, dafür aber einen Battle-Royale-Modus bieten könnte. Zudem soll das Pick-10-System, das bereits in anderen Call of Duty-Teilen vorkam, seine Rückkehr feiern. Morgen werden wir mehr wissen. Wir halten euch selbstverständlich auf dem Laufenden.

Call of Duty: Black Ops 4 ist seit dem 12. Oktober 2018 für PC, PS4 und Xbox One erhältlich. Jetzt bei Amazon kaufen.