In einem Livestream haben die Entwickler von Treyarch verraten, dass 2017 ein weiteres, großes Jahr für Call of Duty: Black Ops 3 wird. Obwohl mit Infinite Warfare bereits der Nachfolger an den Start gegangen ist, wollen sie den Shooter mit neuen Inhalten versorgen. Dazu zählt auch ein neues Feature für den Zombie-Modus.

Call of Duty: Black Ops 3 - Neue Inhalte für 2017 geplant

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/30Bild 39/681/1
Black Ops 3 bekommt vielleicht einen zweiten Season Pass.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Call of Duty: Black Ops 3 gehört wohl zu den beliebtesten Teilen der Reihe, die das futuristische Setting gewählt haben. Kein Wunder also, dass die Entwickler die Community nicht verlieren wollen und sie auch im kommenden Jahr mit neuen Inhalten versorgen. Allerdings wollten Treyarch-Boss Dan Bunting und Co-Studio-Head Jason Blundell noch nichts weiter zu den neuen Updates verraten. Vermutlich wird es sich aber auch um DLCs handeln, die neue Karten und Waffen einführen.

Ein Feature für den Zombie-Modus

Allerdings haben sie bereits verraten, dass es ein neues Feature für den Zombie-Modus geben wird. Dieses soll bereits zeitnah in den beliebten Spielmodus von Call of Duty: Black Ops 3 eingefügt werden. Um was es sich aber genau handelt, muss aktuell noch spekuliert werden.

Ebenfalls fraglich bleibt, ob es sich um kostenlose oder kostenpflichtige Updates handeln wird. Möglich wäre ein zweiter Season Pass, wie er aktuell auch bei anderen Spielen in der Entwicklung oder Planung ist. Sobald es Details dazu gibt, halten wir euch auf dem Laufenden.

Bilderstrecke starten
(24 Bilder)

Call of Duty: Black Ops 3 ist für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.