Laut dem offiziellen Xbox Live Marketplace soll der Season Pass von Call of Duty: Black Ops 3 auch Karten alter Serienableger zurückbringen. Darunter sind nicht nur Black Ops-Teile sondern auch Karten aus Call of Duty: Black Ops 3.

Call of Duty: Black Ops 3 - DLCs bringen Karten aus World at War mit sich

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/56Bild 39/941/1
Offenbar feiern World at War-Karten mit Black Ops 3 ihr Comeback.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Season Pass von Call of Duty: Black Ops 3 war so sicher, wie das Amen in der Kirche. Doch welche Inhalte er mit sich bringt, darüber hielt sich Entwickler Treyarch noch bedeckt. Das könnte sich nun geändert haben. Im Xbox Live Marketplace ist eine Beschreibung des Pakets samt Inhalten aufgetaucht. Offenbar werden sich Fans der Shooter-Reihe auf beliebte Maps freuen dürfen.

So werden unter anderem Karten aus den letzten Black Ops-Teilen und World at War als überarbeitete Version in Call of Duty: Black Ops 3 Einzug halten. In Letzteren wurdet ihr zurück in den zweiten Weltkrieg geschickt. Wie die Karten dann im Multiplayer-Modus des neuen Ablegers umgesetzt werden, ist bislang nicht klar.

Die Taktik, alte Karten neu aufzulegen, ist nichts neues für die Call of Duty-Reihe. Bereits vor einiger Zeit wurde bekannt, dass Nuketown auch in Black Ops 3 ihr Comeback feiert. Zudem werden Spieler auf einer neuen Zombie-Map namens "The Giant" den Untoten das Fürchten beibringen. Call of Duty: Black Ops 3 erscheint am 6. November für PC, PS4, Xbox One und mit weniger Inhalten für PS3 und Xbox 360.

Call of Duty: Black Ops 3 ist für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.