Call of Duty: Black Ops 2 hat mittlerweile knapp fünf Jahre auf dem Buckel. Damals gehörte es zu den beliebteren Teilen der umstrittenen Shooter-Reihe. Doch mit vier Nachfolgern ist es natürlich schwierig, die Spieler weiterhin zu binden. Und trotzdem schießen jetzt die Spielerzahlen von Black Ops 2 wieder in die Höhe.

Call of Duty: Black Ops 2 - Spielerzahl schießt plötzlich wieder in die Höhe

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 37/551/55
Black Ops 2 feiert auf der Xbox One ein Comeback.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf der Xbox One haben mehr als 125.000 Spieler Black Ops 2 gleichzeitig gestartet, wie ein Screenshot des Twitter-Users "CharlieIntel" beweist. Grund dafür ist, dass Black Ops 2 in das Backward-Compatibility-Programm aufgenommen wurde und nun auch per Abwärtskompatibilität auf der Xbox One spielbar ist. Das ist offenbar genug Grund für eine Vielzahl von Spielern, zu Black Ops 2 zurückzukehren. Nur zum Vergleich: Auf dem PC spielen etwa 1000 Spieler täglich den aktuellen Ableger Infinite Warfare, während sich etwa 300 bis 400 Gamer im Remake Modern Warfare Remastered tummeln.

Kurzes Aufleben oder langlebige Rückkehr?

Natürlich bleibt abzusehen, wie lange Black Ops 2 auf der Xbox One wieder auflebt. Die meisten Spieler werden den Shooter ausprobiert haben, um zu sehen, wie gut diese Version funktioniert. In ein paar Wochen wird die Zahl wieder deutlich zurückgegangen sein. Dennoch wird es sicherlich genug Zocker geben, die dem Klassiker den Vorteil gegenüber den aktuelleren Teilen geben.

Call of Duty: Black Ops 2 ist für PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 30. November 2012 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.