Mit Call of Duty: Black Ops 2 wird das gesamte Angebot von Call of Duty Elite kostenfrei verfügbar gemacht. Wer beim kommenden DLC sparen möchte, kann dafür aber zum neuen Season Pass greifen.

Call of Duty: Black Ops 2 - Call of Duty Elite wird vollständig kostenlos, weiterhin ohne PC-Unterstützung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 49/551/55
Was die DLCs bieten, wird erst später enthüllt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Man habe viel im ersten Jahr von Call of Duty Elite gelernt, erklärt Activision Publishing CEO Eric Hirshberg. So stellte man fest dass einige Features, die nur zahlenden Usern zur Verfügung standen, die Community noch enger zusammenschweißen würden. Deshalb wird der gesamte Dienst mit all seinen Funktionen für Black Ops 2 kostenlos sein.

Das bedeutet auch, dass die DLCs nur noch auf traditionelle Weise erscheinen. Insgesamt sind vier Kartenpakete geplant, die wie üblich einzeln gekauft werden können oder als Teil des neuen Season Pass.

Dieser wird 4.000 Microsoft Points bzw. 49,99 Euro kosten und somit eine Ersparnis von knapp 10 Euro gegenüber dem Einzelkauf der DLCs bieten, welche wie üblich für 1.200 MSP bzw. 14,99 Euro erhältlich sein werden. Xbox-Spieler bekommen alle Download-Inhalte wieder einmal einen Monat früher.

In der Ankündigung heißt es, dass der Season Pass und die DLCs womöglich nicht auf allen Plattformen erscheinen. Hiermit könnte wohl die Wii-U-Version gemeint sein, zu der es in den FAQ heißt, dass Activision derzeit mit Nintendo zusammenarbeite, um einen Release der Zusatzinhalte auf der Konsole zu ermöglichen.

Derzeit werte man zudem noch den Support von Elite für PC und Wii U aus, zum Launch am 13. November werden sie deshalb noch nicht unterstützt. Schon zu Modern Warfare 3 stand der Dienst nicht für PC-Spieler zur Verfügung, die Entwickler nannten die Offenheit der Plattform als Grund dafür, was sich auch auf Cheats bezieht.

Call of Duty Elite wurde für Black Ops 2 weiter ausgebaut und bietet folgende neue und erweiterte Features:

  • Player HQ – Spieler können ihre Leistungen in Call of Duty: Black Ops II in umfangreichen Statistiken einsehen – inklusive Heat Maps und aktuellen Spieldaten – und ihre Klassen so ausgiebig wie nie modifizieren indem sie Treyarch’s neues Pick 10 Create-a-Class System nutzen.
  • Clan HQ – Spieler treten einem existierenden Clan bei oder eröffnen ihren eigenen, laden Freunde ein und nehmen an Call of Duty: Black Ops II Clan-Operationen teil, um coole digitale Preise zu gewinnen.
  • Zombies Support – Millionen von Zombies-Fans können jetzt ihre persönlichen Zombies-Statistiken nachverfolgen und sich mit Spielern aus der ganzen Welt vergleichen.
  • Call of Duty Elite TV – Das neue Call of Duty Elite TV, das mit Tablet-Support mit Call of Duty: Black Ops II veröffentlicht wird, ist voll auf die Community ausgerichtet und bietet Entwickler-Interviews, Strategie-Programme, Klassen-Übersichten und vieles mehr.
  • Social Sharing und Nachrichten – Mit Call of Duty Elite’s neuem Benachrichtigungssystem sind Spieler in Sachen Call of Duty: Black Ops II stets auf dem neuesten Stand und können direkt mit ihrem Clan kommunizieren.
15 weitere Videos

Call of Duty: Black Ops 2 ist für PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 30. November 2012 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.