Wenn uns Vorbestellungen in der Vergangenheit etwas gelehrt haben, dann, dass sie den Trend der Verkäufe wiederspiegeln. Im Falle von Call of Duty: Black Ops scheint sich da etwas ganz Großes anzubahnen, was bei der Franchise-Vergangenheit jedoch nicht verwundern dürfte.

Call of Duty: Black Ops - Vorbestellungen übertreffen die von Modern Warfare 2

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 102/1121/112
Black Ops könnte Rekorde brechen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie Gamestop nämlich meldet, erreichte Black Ops inzwischen mehr Vorbestellungen, als Call of Duty: Modern Warfare 2 im letzten Jahr. Zwar wollte Gamestop keine genauen Zahlen nennen, doch es lässt sich schon jetzt vorausahnen, dass Black Ops wohl sogar die Verkäufe vom Vorgänger übertreffen könnte.

Modern Warfare 2 verkaufte sich bisher weltweit über 20 Millionen Mal und stellte sogleich am ersten Tag einen neuen Verkaufsrekord auf. Da man noch knapp einen Monat lang Zeit hat, sich Black Ops vorzubestellen, dürfte die Anzahl der Vorbestellungen noch stark steigen. Es bleibt spannend, wie sich Medal of Honor schlagen wird, das bereits diesen Donnerstag in den Läden steht.

Call of Duty: Black Ops ist für DS, PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 26. November 2010 für Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.