Für Treyarchs Shooter Call of Duty: Black Ops plant Activision offenbar erneut Hardened- und Prestige-Editionen, die man schon von Call of Duty: Modern Warfare 2 kennt. IGN entdeckte auf der Website des amerikanischen Händlers Buy.com besagte Special Editions, die inzwischen jedoch wieder offline genommen wurden.

Call of Duty: Black Ops - Offenbar Hardened- und Prestige-Editionen geplant

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuCall of Duty: Black Ops
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 112/1131/113
Was könnte in der Prestige Edition diesmal enthalten sein?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

IGN aber konnte einen Beweis-Screenshots anfertigen, der weitere Einblicke gewährt. Demnach kostet die Hardened Edition 79,99 US-Dollar und die Prestige Edition schlägt mit satten 149,99 US-Dollar zu Buche. Leider ist nicht bekannt, was genau in beiden Editionen enthalten ist. Dem Preis nach zu urteilen dürfte die Prestige Edition ähnlich üppig ausfallen, wie schon bei Modern Warfare 2.

Dort nämlich war unter anderem ein funktionierendes Nachtsichtgerät mit dabei, was für zahlreiche positive als auch negative Kritiken sorgte. Daher könnte diesmal ein nicht weniger interessantes Gadget angeboten werden.

Bei der Hardened Edition war unter anderem ein Gutschein zum Download für Call of Duty Classic enthalten. Es wäre also auch hier möglich, dass ein weiterer Klassiker zum Download angeboten wird. Vielleicht Call of Duty 2?

Call of Duty: Black Ops ist für DS, PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 26. November 2010 für Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.