Es ist so eine Sache mit Call of Duty: Black Ops! Immer wenn die Entwickler und der Publisher einen mit Neuigkeiten und Features überraschen mit denen schon keiner mehr gerechnet hat, kommen wieder Meldungen die die Community wohl eher enttäuschen werden.

Call of Duty: Black Ops - Kein geteilter Bildschirm in der Kampagne: Koop-Modus dementiert

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 102/1121/112
Black Ops: Berg - und Talfahrt der Communitygefühle
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So wird es höchstwahrscheinlich einen Zombiemodus geben, aber zu befürchten ist, dass dieser nur als DLC verfügbar sein wird. Auf der anderen Seite bestätigte Treyarch, dass der Multiplayermodus entgegen aller Gerüchten kostenlos bleiben wird, doch dafür müssen Fans der Spielreihe auf einen Koop-Modus in der Kampagne verzichten.

Dan Suarez von Treyarch bestätigte in einem Video-Interview mit Gamertagradio.com, dass es nicht möglich sein wird den Singleplayermodus kooperativ mit einem Freund (auf geteilten Bildschirm) durch zu spielen: “Dieses Jahr wird es keine Koop-Kampagne geben.“. Ob diese Möglichkeit vielleicht noch nachgereicht wird, nannte er nicht, doch sollen in "naher Zukunft" mehr Informationen über den dementierten Coop-Modus nachgereicht werden.

Trotzdem wird auch der neuste Ableger der Call-of-Duty-Reihe wieder einen Koop-Modus ähnlich dem in Modern Warfare 2 (Spec Ops-Missionen) besitzen. Und auch der sehr wahrscheinliche Zombiemodus dürfte den fehlenden geteilten Bildschirm in der Kampagne wieder wettmachen (auch wenn dieser in der deutschen Version wohl fehlen wird).

Call of Duty: Black Ops erscheint hierzulande am 10. November 2010 für Playstation3, XBox 360, PC und Nintendo DS.

Call of Duty: Black Ops - GC 2010: Interview mit den Entwicklern11 weitere Videos

Call of Duty: Black Ops ist für DS, PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 26. November 2010 für Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.