Freude schöner Schrapnellfunken: Ein neuer Teil der Call of Duty-Reihe wurde heute mit einem spektakulären Trailer angekündigt, der auf den ersten Blick in bereits bekannter CoD-Manier altbewährte Leckereien aufwärmt. Allerdings bieten die rund zwei Minuten Bewegtbildmaterial zum Shooter-Sahnehäubchen „Advanced Warfare“ auf den zweiten Blick noch weitaus mehr potentielle Kaufgründe als Kevin Spacey, der mit seinem Geschwurbel aus Demokratie und Macht und noch mehr Demokratie direkt dem House of Cards – Universum entflohen zu sein scheint.

Der 4. November dürfte ein heißer Kandidat für ein rotes Kreuzchen in euren Kalendern sein – denn dann erscheint Call of Duty: Advanced Warfare, dessen neuer Trailer bereits tief ins Gameplay-Dekolleté blicken lässt.

Call of Duty: Advanced Warfare - Offizieller Ankündigungs-Trailer27 weitere Videos

Bereits mit der Namenswahl „Advanced Warfare“ setzt der neuste Teil der beliebten Call of Duty-Reihe noch eine Portion auf die Geschwisterproduktion „Modern Warfare“ drauf: Und dieses stumme Versprechen scheinen die Damen und Herren von Sledgehammer, die aktuell federführend im Hause CoD sind, zu halten.

Viel Zukunftsmusik ist in den etwas mehr als zwei Minuten Trailermaterial, untermalt von einem lupenreinen Monolog von Kevin Spacey a la „House of Cards", zu sehen. Folgende Frage bleibt aber im Raum stehen: Bleibt es beim ewigen Shooterabklatsch ohne viel Abwechslung – oder schafft die Reihe den überfälligen Aufbruch an neue Ufer?

Call of Duty: Advanced Warfare - Traileranalyse: Was hat der neue Teil zu bieten?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 38/441/44
Der neue Kampfanzug, der uns durch die futuristischen Schlachtfelder begleiten soll, kommt uns irgendwie bekannt vor.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Call of Duty: Advanced Warfare - Traileranalyse: Was hat der neue Teil zu bieten?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 38/441/44
Aha! Die Ähnlichkeiten zu den Exoskeletten aus Elysium sind unverkennbar - was könnte dies für das Gameplay bedeuten?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Erinnert ihr euch noch an den Film Elysium, der 2013 den futuristischen Kampf einer armen Bevölkerung gegen eine reiche Minderheit mit Kampfanzügen paarte? Nein? Dachten wir uns. Immerhin die Jungs und Mädels von Sledgehammer scheinen aber die Zukunftsvision von Neil Blomkamp bei den ersten Entwürfen des in „Advanced Warfare“ vorgestellten Kampfanzugs im Kopf gehabt zu haben: Die Ähnlichkeiten des kräfteverstärkenden Exoskeletts sind unverkennbar und lassen unter Umständen Vermutungen über ihre Eigenschaften im Spiel zu.

Call of Duty: Advanced Warfare - Traileranalyse: Was hat der neue Teil zu bieten?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 38/441/44
An der Wand lesen wir die Aufschrift "Bio Lab". Werden wir es also mit chemischen Biowaffen zu tun bekommen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tatsächlich scheinen die Kampfanzüge im Mittelpunkt von „Advanced Warfare“ zu stehen. Im Trailer bekommen wir verschiedene Ausführungen zu Gesicht, die die gesamte Bandbreite von Kampfmechs bis hin zu leichteren Modellen mit Jetpacks, die Sprünge über größere Distanzen ermöglichen, vorstellen. Möglicherweise wird es im Multiplayer verschiedene Individualisierungsmöglichkeiten der Soldaten geben, die auf die unterschiedlichen Anzugsmodelle zurückgreifen: Dicke Supersoldaten nehmen als Kampfmechs die feindlichen Stellungen ins Visier, während die agilen Kameraden mit Sprungmodulen Flankenangriffe initiieren. Klingt doch gut!

Call of Duty: Advanced Warfare - Traileranalyse: Was hat der neue Teil zu bieten?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden6 Bilder
Woho! Mit den Jetpacks werden Höhenflüge zur Routine - und eröffnen neue Strategien im Multiplayer.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gefechte werden durch futuristische Gadgets, die im Trailer bereits in Aktion gezeigt werden, womöglich so abwechslungsreich wie noch nie: Unsichtbarkeit, Flächenscanner und Infrarotgranaten, die Gegner hinter Wänden oder Deckung sichtbar machen, sorgen für viele, frische Taktiken auf dem Schlachtfeld. Neben diesen Hilfwerkszeugen scheint wiederum der Kampfanzug eine wichtige Rolle in Sachen Gameplay zu spielen: In einer Szene sehen wir, wie ein Soldat dank geeigneter Handschuhimplementierungen spielerisch leicht eine hohe Mauer hinaufklettert. An anderer Stelle schlägt ein Kämpfer dank hydraulischem Fingerschutz eine fest verschlossene Tür ein – und eröffnet womöglich so neue Wege für seine Teamkameraden.

Call of Duty: Advanced Warfare - Traileranalyse: Was hat der neue Teil zu bieten?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 38/441/44
Optionale Erweiterungen der Handschuhe und Kampfanzüge dürften im Mittelpunkt des neuen Teils stehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Diese Szenen lassen auf die immense Bedeutung des Kampfanzugs schließen: Wir dürfen verschiedene Erweiterungen und Möglichkeiten zur Anpassung erwarten, die sich am eigenen Spielstil orientieren und frische taktische Möglichkeiten bieten.

Auch die Story wird durch den Trailer etwas näher beleuchtet. Bereits im Vorfeld geleakte Infos sprachen von einer völlig neuen Ausrichtung der Geschichte von „Advanced Warfare“: Der große, böse Gegner ist nun kein sowjetischer Ostblock oder fernasiatischer Gegenspieler mehr, sondern eine Firma („company“), die von einem mächtigen Anführer (Genau, Kevin Spacey!) geleitet wird und als eine Art Söldnergewerkschaft für den am meisten zahlenden Kunden arbeitet, deren wahre Motive allerdings noch im Unbekannten zu liegen scheinen. Während wir über die Soldaten und ihre Motiavtion rätseln, untermalt Spacey mit einem Monolog über Demokratie und die Bedeutung wahrer Macht das aufgerollte Actionspektakel.

Call of Duty: Advanced Warfare - Traileranalyse: Was hat der neue Teil zu bieten?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden6 Bilder
Spezialisierungen stehen an der Tagesordnung: Als wandelnde Kampfmaschine müssen wir keine Konfrontation scheuen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Was dürfen wir nun also erwarten?

„Advanced Warfare“ ist ein neuer Teil im Call of Duty – Universum und das wird sich auch bemerkbar machen: Kinoreife Actionsequenzen, Zeitlupen und ein leicht vermittelbares Gut-gegen-Böse-Szenario werden laut Trailer erneut Grundbausteine des neuen Teils bilden. Der neue Superstar, die (hoffentlich) individualisierbaren Kampfanzüge, sind dabei zwar alles andere als frisch und unverbraucht, könnten allerdings in Kombination mit den inszenatorischen Höhenflügen ein neues Spielerlebnis schaffen, das selbst die Gastauftritte von Kevin Spacey in den Schatten stellt. Offensichtlich halten die Entwicklerschmiede von Sledgehammer alle Werkzeuge in den Händen, die sie für einen würdigen next-gen Neustart benötigen.

„Power changes everything.", heißt es im Trailer. Hoffen wir, dass es nicht bei der leeren Floskel bleibt.

Was erhofft ihr euch von „Advanced Warfare“? Teilt ihr unsere Einschätzungen?