Sledgehammer Games' Creative Director Bret Robbins teilte in einem Interview mit, dass man plane, dieselbe Auflösung und die gleiche Framerate für PS4 und Xbox One zu erreichen.

Call of Duty: Advanced Warfare - Entwickler Sledgehammer Games will die gleiche Auflösung / FPS bei PS4 und Xbox One erreichen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 31/441/44
Wird es Sledgehammer Games hinkriegen, die gleiche Auflösung / Framerate auf PS4 und Xbox One zu erreichen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Viele Multiplattform-Titel, die beim Launch der beiden Next-Generation-Konsolen PS4 und Xbox One für beide Konsolen herauskamen, wiesen teilweise erhebliche Unterschiede in Auflösung und Framerate auf. Das Bild war dabei immer das gleiche: die PS4-Version war meistens der Version für die Xbox One überlegen. Besonders gravierend war dies bei Call of Duty: Ghosts. 1080p und 60 FPS auf der PS4 trafen auf 720p und 60 FPS auf der Xbox One.

Doch das soll es beim nächsten 'Call of Duty'-Titel Advanced Warfare nicht mehr geben. Stattdessen möchte Entwickler Sledgehammer Games sicherstellen, dass sich die Versionen für die PS4 und die Xbox One in Sachen Auflösung und Framerate haargenau ähneln. "Richtig, nun, ihr wisst, dass wir immer versuchen, durchgehend auf allen Plattformen eine Gleichheit zu erreichen, und ihr wisst, dass es dieses Jahr nicht anders sein wird", so Bret Robbins.

Die Frage, die sich hier nun stellt, dürfte die sein, ob das nun bedeutet, dass man zugunsten der Xbox One entwickelt, und die Möglichkeiten der PS4 zurückfährt, um eine einheitliche Auflösung / Framerate zu erreichen, oder ob Sledgehammer Games die Leistung der Xbox One optimal umsetzt, um zur PS4 aufzuschließen. Letzteres wäre durchaus möglich, da Advanced Warfare das erste richtige 'Next-Gen Call of Duty' sein wird.

Call of Duty: Advanced Warfare ist für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.