In diesem Jahr wird Treyarch Call of Duty 7 veröffentlichen und uns höchstwahrscheinlich in den Vietnam Krieg entführen. Wie es mit Infinity Ward derzeit steht, ist nicht bekannt. Offiziell heißt es, dass Call of Duty: Modern Warfare 2 ihr letztes Call of Duty war und sie sich neuen Projekten widmen. Gemunkelt wird aber, sie würden an einem CoD-MMO arbeiten.

Wie Activision gestern in einer Pressemitteilung bestätigte, wird auch für 2011 an einem neuen Call of Duty gewerkelt. Allerdings ist nicht Infinity Ward dafür zuständig, sondern das erst im letzten Jahr gegründete Studio Sledgehammer, welches von den beiden ehemaligen EA-Mitarbeitern Glen Schofield und Michael Condrey geleitet wird.

Was man genau von dem neuen Call of DUty erwarten darf ist zwar noch nicht bekannt, jedoch wird es in der Pressemitteilung als Action-Adventure betitelt. Anscheinend möchte Activision neue Wege gehen, da sie ebenfalls neue Genre mit Call of Duty ergründen möchten.

Wie Activision außerdem offiziell bestätigte, wurden die beiden ehemaligen Infinity Ward-Chefs Vince Zampella und Jason West gefeuert und stattdessen übernehmen Steve Pearce und Steve Ackrich die Führung. Wie es genau um Infinity Wars steht (wir berichteten) ist noch unklar. Bis auf dass zwei Map-Packs in Entwicklung seien, schweigt Activision.

Call of Duty Action-Adventure ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.