Neversoft, Entwickler von Marken wie Guitar Hero und Tony Hawk, soll angeblich an Call of Duty: Modern Warfare 4 arbeiten. Das zumindest berichtet Se7ensins und will das Ganze von einem Insider erfahren haben.

Call of Duty 4: Modern Warfare - 'Tony Hawk'-Studio Neversoft soll daran arbeiten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 89/911/91
Wir können bereits in die Zukunft blicken: nach Black Ops 2 erscheint ein weiteres Call of Duty.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und das klingt gar nicht mal so abwegig, denn erst im Juli ging aus einem offiziellen Job-Eintrag hervor, dass man neue Mitarbeiter für Neversoft suche, um gemeinsam an Call of Duty zu arbeiten.

Angeblich soll Neversoft zusammen mit Infinity Ward an dem Spiel werkeln. So wird es laut dem Bericht beispielsweise einen Level komplett unter dem Eis geben. Aber auch neue Elemente wie Drone Survaillance, Halo-Jumps und Dominator UAV werden genannt.

Offiziell angekündigt wurde Call of Duty: Modern Warfare 4 bislang noch nicht. Spätestens aber wenn Call of Duty: Black Ops 2 auf den Markt kommt, dürfte es erste Bestätigungen seitens Activision geben.

In dem Bericht geht man auch auf weitere Dinge ein, allerdings immer in Verbindung mit vielen "Vielleichts" bzw. Vermutungen. Daher sind die oberen Informationsschnipsel die einzigen interessanten Punkte daran.

Call of Duty 4: Modern Warfare ist für DS, PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 10. November 2009 für Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.