Die Mannen der amerikanischen Spieleschmiede Infinity Ward arbeiten fleißig an der Perfektion ihres Shooter-Highlights Call of Duty 4: Modern Warfare. Erst am vergangenen Wochenende stellte das Unternehmen einen frischen Patch ins Internet, der einige Verbesserungen mit sich bringt. Der elf MByte kleine Softwareflicken hebt das Spiel von Version 1.4 auf 1.5 an. Das Update behebt hauptsächlich kleine Bugs, die während des Spiels auftreten können. So sollten nun auch Probleme mit dem Ingame-Browser endlich der Vergangenheit angehören.


Zeitgleich zum Patch 1.5 ist aber auch ein weiteres Update zum Mod-Tool erschienen. Neuestes Feature der Version ist nun die Möglichkeit des Tools auch mit anderen Sprachversionen zusammen zuarbeiten. Sofern man die Mod-Version für Call of Duty 4 installiert hat, wird dieser Patch zwingend benötigt.

Call of Duty 4: Modern Warfare ist für DS, PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 10. November 2009 für Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.