Kaum befindet sich Black Ops 2 gerade auf dem Weg, den Rekord von Modern Warfare 3 zu knacken, da tauchen auch schon die ersten angeblichen Infos zu Modern Warfare 4 auf. Nachdem erst ein Synchronsprecher die Arbeiten bestätigte, man bei Infinity Ward das Ganze aber dementierte, will Siliconera nun ein paar erste Details erfahren haben.

Call of Duty 4: Modern Warfare - Angebliche Details zum nächsten Teil, Soap kehrt zurück

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 89/931/93
Dass 2013 ein neues Call of Duty erscheinen wird, ist so gut wie sicher.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei beruft man sich auf eine nicht näher genannte Quelle, die in der Vergangenheit zuverlässige Informationen geliefert habe. Darunter etwa das Skript zu Sleeping Dogs.

Demnach finden zu Modern Warfare 4 derzeit tatsächlich Sprachaufnahmen statt, so dass das Spiel also relativ weit fortgeschritten sein dürfte, um Ende 2013 auf den Markt zu kommen.

Im Mittelpunkt von Modern Warfare 4 stehe der noch vorläufig als Ben Burke bezeichnete Charakter, der eine nihilistische Weltansicht vertrete. Dahinter steckt also eine Orientierung, die auf Verneinung jeglicher Seins-, Erkenntnis-, Wert- und Gesellschaftsordnung basiert. Ben Burke sei Mitte 30.

John "Soap" MacTavish soll in Modern Warfare 4 ebenso eine Rolle spielen, aber nur in Rückblenden auftreten. Zusätzlich veröffentlichte Siliconera ein paar Auszüge aus dem Drehbuch, wie etwa: "This is Sentinel Zero One, successful crypto change on C2 net break, requesting immediate update of blue force picture and status of artillery, over. I have you broken and unreadable, I say again, requesting updates to friendly positions and status of arty support. Do you read, over?"

Call of Duty 4: Modern Warfare ist für DS, PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 10. November 2009 für Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.