Der nächste Call-of-Duty-Teil könnte möglicherweise in Vietnam angesiedelt sein. Zumindest wird dies in einem Artikel der Website Fraghero vermutet. Das derzeit beim Studio Sledghammer Games in Entwicklung befindliche Spiel soll im November 2017 erscheinen. Details zum Setting wurde von Publisher Activision bisher allerdings nicht bekannt gegeben.

Dem Beitrag zufolge könnten die Entwickler eventuell das Konzept von Fog of War, einem unveröffentlichten Call-of-Duty-Projekt mit Laos als Handlungsort, wieder aufgreifen und für einen neuen Vietnam-Teil verwenden. Ob der Schauplatz sich in der Vergangenheit oder der Gegenwart befinden wird, ist ebenfalls unbekannt. Activision bestätigte das Gerücht bisher nicht.

Studiochef verspricht besonderen Call-of-Duty-Shooter

Call of Duty - Spielt der nächste Teil in Vietnam?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/46Bild 34/791/1
Nimmt der nächste Call-of-Duty-Teil Abschied vom Sci-Fi-Setting?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut Michael Condrey, Mitbegründer des Entwicklerstudios, soll der Fokus des nächsten Teils auf Hyperrealismus liegen. Condrey versprach auch einen ganz besonderen Call-of-Duty-Ableger für 2017. Im November 2016 erscheint jedoch erst einmal Call of Duty: Infinite Warfare, welches in eine futuristisches Setting verpackt ist.

Seit dem 14. Oktober läuft die Beta-Phase auf PS4 für Vorbesteller. Vom 21. bis 24. Oktober steht die Beta schließlich auch auf der Xbox One zur Verfügung. Ein Trailer zur Beta wurde ebenfalls veröffentlicht. Weitere Infos zu Call of Duty findet ihr auf der offiziellen Website.

Call of Duty: Infinite Warfare - Die Geschichte von Call of Duty – von der Normandie bis ins Weltall

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (28 Bilder)

Aktuellstes Video zu Call of Duty

Call of Duty - Intensity Movie

Call of Duty ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.