Der nächste Shooter mit dem Thema Krieg steht uns ins Haus, und schon gibt es Zensierungsdiskussionen. Denn Activion ist eigentlich dafür bekannt, dass sie so wenig wie möglich zensieren - was in Deutschland ja nicht unproblematisch ist!



Doch nun wurde bekanntgegeben, dass Call of Duty sehr wohl zensiert werden wird, wenn auch nur in der Form, dass alles aus dem Spiel entfernt wird, was den Jugendschutz auf den Plan rufen könnte. Man wird also zum Beispiel keine Hakenkreuze und dergleichen in Call of Duty zu sehen bekommen. Ob dies allerdings reicht, um dem Index zu entgehen? Mal sehen!

Außerdem wurde als Veröffentlichungsdatum nun der 6. November genannt.

Call of Duty ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.