Momentan läuft auf Twitter eine große Kampagne, die sich an die Entwickler von Call of Duty richtet. Die Fans des Shooters fordern, dass sich die Macher endlich wieder auf die Wurzeln ihres Spiels konzentrieren und den unnötigen Features, wie Jetpack, Wallrun und modifizierbaren Outfits ein Ende bereiten.

Call of Duty - Fans fordern auf Twitter einen klassischen Teil

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuCall of Duty
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 34/351/35
Die CoD-Fans fordern endlich ein Umdenken bei den Entwicklern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nicht bei jedem Fan von Call of Duty kommen die Entwicklungen der letzten Jahre gut an. Der Shooter entfernt sich immer weiter von seinen Ursprüngen und setzt mittlerweile auf pfeilschnelle Gefechte in der nahen Zukunft. Mit dem neuen Call of Duty soll es in diesem Jahr sogar in den Weltraum gehen. Nun haben einige Fans auf Twitter genug und fordern ihre Klassiker zurück.

Make Call of Duty great again!

Unter dem Hashtag #MakeCallOfDutyGreatAgain versuchen die Fans die Entwickler wachzurütteln. Weiter oben haben wir euch zudem das Bild der Bewegung verlinkt, dass sie für ihre Agenda nutzen. Dieses stellt ganz klar den Unterschied zwischen den aktuellen Ablegern und den alten Teilen von Call of Duty dar.

Laut den Fans soll nun endlich wieder ein Klassiker erscheinen, der taktische Gefechte und realistische Begegnungen bietet. Die futuristischen Features sind den meisten ein Dorn im Auge. Was haltet ihr davon? Sagt uns eure Meinung zu der Bewegung im Kommentarbereich.

Ein weiteres Video

Call of Duty: Infinite Warfare - Die Geschichte von Call of Duty – von der Normandie bis ins Weltall

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (28 Bilder)

Call of Duty ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.