Call of Cthulhu ist ein Rollenspiel mit Hang zum Wahnsinn. Zusammen mit dem Privatermittler Edward Pierce begebt ihr euch auf die Suche nach der Antwort zu einem Geheimnis, das größer als alles andere ist. Im neuen Gameplay-Video mit Entwicklerkommentar wird klar, dass hier niemand mit dem Verstand davonkommt.

Call of Cthulhu im Entwicklervideo:

2 weitere Videos

Am 30. Oktober 2018 erscheint Call of Cthulhu auf PS4 und Xbox One. Im Spiel selbst werdet ihr ermitteln, gefährliche Menschen und Kreaturen treffen und versuchen trotz der Ängste von Pierce voranzukommen. Der gute Mann hat nämlich Angst vor der Dunkelheit und engen Räumen, muss sich aber immer wieder verstecken, um seinen Verfolgern zu entkommen. Dabei stehen euch verschiedene Fertigkeitspfade zur Verfügung, die allesamt unterschiedliche Skills vorantreiben. Wie ihr Call of Cthulhu angeht, soll euch nämlich offenstehen.

Darkwaters sehen und sterben

Zu dieser spielerischen Freiheit gehört auch das Dialogsystem. Die Bewohner der kleinen Stadt Darkwaters können euch Geheimnisse erzählen oder sich komplett gegen euch wenden, wenn ihr entsprechende Antworten wählt. Natürlich bleibt euch immer noch die Möglichkeit, sie mit Psychologie zu manipulieren oder am Ende mit roher Gewalt vorzugehen. Ob ihr aber wirklich alle Infos bekommen wollt? Schließlich kann Unwissenheit auch ein Segen sein. Der Wahnsinn ist nur einen Schritt entfernt.

Call of Cthulhu erscheint am 30. Oktober 2018 für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.