Ihr besitzt ein Xbox 360 Core- oder Arcade-System und wollt damit Burnout Paradise auch im Online-Modus genießen? Dann dürfte euch bereits aufgefallen sein, das sich der Rennspiel-Blockbuster nicht mit dem Internet verbinden will. Nachdem sich nun ein Kunde darüber beschwerte, meldete sich auch Publisher Electronic Arts zu Wort. Wie der Branchenriese mitteilte, setzt der Online-Modus eine Festplatte voraus. Diese wird benötigt, weil das Spiel temporäre Daten auf das Speichermedium auslagert: "Die Daten, die von einer Konsole zu einer anderen geschickt werden, übersteigen die Kapazität der Speicherkarte." Aus diesem Grund ist das Spielem im Internet mit einem Xbox 360 Core- oder Arcade-System nicht möglich.

Burnout Paradise ist für PS3, Xbox 360, seit dem Februar 2008 für PC, seit dem 16. März 2018 für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.