Spieleprojekte werden immer wieder eingestellt, doch meistens erfahren wir davon nichts. Ein ähnliches Schicksal traf wohl auch Burnout Freestyle, welches für den Nintendo DS und Nintendo Wii hätte erscheinen sollen.

Burnout - Ableger war für Wii und DS in Arbeit

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 1/171/17
Freestyle war wohl nur eine Ansammlung von Mini-Spielen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf der persönlichen Homepage von Paul Dibde, einem Mitarbeiter von Criterion Games, findet sich der Hinweis auf dieses Spiel. Außerdem gibt es dort auch einige Bilder zu sehen, wodurch sich ein Rückschluss auf verschiedene Spielmodi ziehen lässt. Allerdings handelt es sich dabei nicht um tatsächliche Screenshots, sondern Mockups.

So lassen sich mehrere Mini-Spiele erkennen, wie etwa das Kurzschließen von Zündkabeln (wie man es vielleicht aus Grand Theft Auto: Chinatown Wars kennt) oder Reparieren von Lecks. Es scheint, als sei das ganze Spiel in solch kleine Events aufgeteilt, ein richtiges Rennspiel wäre es also nicht geworden. Vielleicht auch der Grund, warum es letztendlich nie erschienen ist.

Offenbar hätte es zwischen 2007 und 2008 erscheinen sollen, Publisher wäre natürlich Electronic Arts gewesen.

Werft einen Blick in unsere Gallerie, um euch die Bilder anzusehen.

Burnout - Mockups zum eingestellten Wii-/DS-Ableger "Freestyle"

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (16 Bilder)

Burnout - Mockups zum eingestellten Wii-/DS-Ableger "Freestyle"

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 1/171/17
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken