Entwickler Bungie könnte an einem Action-Rollenspiel arbeiten, wenn man denn die aktuellen Job-Angebote des Unternehmens etwas näher untersucht. Unter anderem sucht Bungie derzeit einen Autor, der bereits Erfahrung mit verzweigten oder nicht linearen Storypfaden hat. Nicht minder interessant ist die Suche nach einem sogenannten Player Investment Designer, welcher Welten von echtem Wert und von Konsequenzen erfüllt erschaffen soll.

All das klingt nach Rollenspiel. Und da Bungie eine bewegte Vergangenheit im Action- bzw. Shooter-Genre hat, scheint ein Action-RPG nicht unwahrscheinlich zu sein. Um was es sich bei dem neuen Projekt letztendlich handelt, ist noch unklar. Bekannt ist aber, dass es für mehrere Plattformen entwickelt und für die nächsten zehn Jahre ausgelegt ist.

Wie Bungie erst in der letzten Woche verriet, könnte man durchaus auf der E3 erste Details dazu nennen. Festlegen möchten sie sich allerdings nicht. Letzte Woche wurde außerdem bekannt, dass Bungie der Halo-Reihe vorerst den Rücken kehrt und sich zehn Jahre lang bei Activision verpflichtete, die in dem Zeitraum exklusiv weltweit kommende Spiele von Bungie veröffentlichen werden.