Bully: Die Ehrenrunde oder auch hierzulande als Canis Canem Edit bekannt, ist ein kleiner Geheimtipp unter den Rockstar-Games. Seit Jahren hoffen die Fans auf eine Fortsetzung, die der Bullworth Academy alle Ehre macht. Jetzt gibt es erstmals handfeste Indizien, dass Bully 2 nicht allzu unwahrscheinlich ist.

Grund dafür sind Casting-Ausschreibungen der Casting-Direktorin Jessica Jefferies. Einen davon seht ihr auch hier. Sie sucht in mehreren Angeboten nach einem College-Professor sowie jüngeren Schauspielern, die alterstechnisch durchaus als College-Studenten durchgehen könnten. Sie sollen als Motion-Capturing-Actor für die Arbeit an einem unangekündigten Videospiel eines großen Entwicklers zusammenarbeiten. Besonders die Rolle für eine Elfjährige sorgt hier für die Verbindung zu Bully 2. Denn hier wird nach einer "zurückgezogenen und isolierten" Dame gesucht, die "ein Problemkind" darstellen soll, das sich aus ihrer Rolle als "Unruhestifter in der Schule und Zuhause" herauskämpfen will. Das klingt nach einer weiblichen Version von Jimmy Hopkins, die mit ihrem Schicksal als Problemkind unzufrieden ist.

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Rockstar lässt sich noch nichts entlocken

Noch dürfte es eine Weile dauern, bis wir von offizieller Seite von Bully 2 hören. Denn schließlich ist das Spiel noch nicht einmal bestätigt. Die besagten Aufnahmen beginnen Ende Oktober. Gerade dann, wenn die Arbeit an Red Dead Redemption 2 abgeschlossen sind und das Spiel auf den Markt kommt. Zufall? Wir setzen mit etwas Vorsicht all unsere Wetten auf Bully 2 als nächstes Projekt von Rockstar Games.

Bully: Die Ehrenrunde ist für Wii, Xbox 360 und seit dem 24. Oktober 2008 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.