Bigpoint als Entwickler von Browsergames und Social Games hat sich als Letztes dem Chrome-Store angeschlossen. Nun fügt das Unternehmen aber gleich 200 Spiele zur Plattform hinzu.

Browsergames - Bigpoint spezialisiert sich auf Chrome-OS

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBrowsergames
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 16/171/17
Bigpoints beliebteste Spiele sind im Chrome-Store vefügbar.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Entwickler hat einige seiner populärsten, free-to-play Spielen auf Googles webbroserbasiertem Spieleportal veröffentlicht, welches diese Woche in den USA eröffnet wurde.

Aktuell beinhaltet der Chrome-Appstore über 200 Spiele von Jagex, Electronic Arts, Zynga und Digita Chocolate.

Bigpoints Geschäftsführer Heiko Hubertz sagte zu diesem Schritt:

„Seit 2002 hatte Bigpoint weltweit ein großes Wachstum durch die Integration unsrer Inhalte in führenden Spieleportale, Mediennetzwerke und Online-Marktplätze.

Das Hinzufügen unsrer beliebtesten Spiele zum Chrome Web-Store wird den Wachstum unserer facettenreichen Spielergemeinschaft in den USA und darüber hinaus weiter steigern.“

Bigpoints zukünftiger Erfolg kommt von einer Reihe von Social Games, die sowohl als eigenständige Browsergames als auch als Facebook-Spiele veröffentlicht wurden. Zynga, der engste Konkurrent von Bigpoint hat ein ähnlich starkes Wachstum. Der Wert der Firma beträgt aktuell 5 Milliarden Dollar.