Gearbox-Chef Randy Pitchford bestätigte, dass sich ein 'authentisches' Brothers in Arms in Entwicklung befindet. "Wir haben es bisher noch nicht angekündigt, aber ich bin wirklich begeistert davon, in welche Richtung es sich entwickelt. Wir werden zu gegebener Zeit den Schleier lüften. Bei uns laufen im Moment ein paar wirklich interessante Dinge", so Pitchford.

Brothers in Arms - 'Authentischer' Ableger in Entwicklung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 1/51/5
Sgt. Matt Baker wird im nächsten Brothers in Arms offenbar wieder eine Rolle spielen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Wort "authentisch" nahm er deshalb in den Mund, weil Gearbox vor einigen Jahren Brothers in Arms: Furious 4 ankündigte, das in eine völlig andere Richtung als die bisherigen BiA-Teile geht. Inzwischen steckt hinter dem Projekt jedoch kein Brothers in Arms mehr, sondern eine eigenständige Marke.

Laut Pitchford erkenne man noch die 'Brothers in Arms'-DNA, wenn man sich den alten Trailer anschaue, doch inzwischen habe sich Furious 4 in eine andere Richtung entwickelt und sich von Brothers in Arms gelöst. Furious 4 werde sich wie etwas völlig Neues anfühlen.

Unterdessen scheint sich Gearbox von Ubisoft verabschiedet zu haben, nachdem die beiden Unternehmen zum Zeitpunkt der Ankündigung von Furious 4 noch in einer partnerschaftlichen Beziehung standen. Als das Spiel angekündigt wurde, seien viele Fans enttäuscht gewesen, weshalb ein gewisser Druck entstand und Gearbox sowie Ubsoft schließlich getrennte Wege gingen. Zumal die Franzosen etwas anderes von Furious 4 erwarteten.

Das Spiel wird Ubisoft laut Pitchford nicht vertreiben, während man für das nächste Brothers in Arms noch keinen Vertrag mit einem Publisher abgeschlossen habe. Alles ist in diesem Fall also noch offen.

Seit heute steht Gearbox' Aliens: Colonial Marines in den Regalen, das weltweit nicht sonderlich gut abgeschnitten hat und zum Start mit Schwierigkeiten sowie Bugs kämpft. Mehr zu dem Shooter erfahrt ihr in unserem Aliens: Colonial Marines Test.