Der Ego-Shooter Brink zeichnet sich unter anderem durch seine Vielzahl an Individualisierungsmöglichkeiten aus. Wie umfangreich, machen vielleicht folgende Zahlen deutlich.

Brink - Beeindruckende Statistiken und ein Community Q&A

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 67/761/76
Optisch dürfte somit kein Spieler dem anderen gleichen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So sind beispielsweise über 100 Billiarden unterschiedliche Charakter-Variationen möglich. Wie man seinen eigenen Charakter anpasst, zeigt ein neues Video, in dem der Editor genauer vorgestellt wird.

Hier weitere Statistiken im Überblick:

  • Anzahl der Wege zu sterben: 45
  • Dialogzeilen: 26.000
  • Individuelle Waffengeräusche: 4.500
  • Sprecher: 8
  • Musikspieldauer in Minuten: 60
  • Waffen/Zubehör-Kombinationen (ohne Widerstands-Variationen und Vorbesteller-Inhalte): 4.963
  • Einzigartige Sicherheits-Charaktere (ohne geringfügige Variationen und Körpertypen): 4.530.240
  • Einzigartige Sicherheits-Charaktere (ohne geringfügige Variationen, aber einschließlich Körpertypen): 13.590.720
  • Einzigartige Sicherheits-Charaktere (einschließlich geringfügiger Variationen, aber ohne Körpertypen): 15.775.119.360.000.000
  • Einzigartige Sicherheits-Charaktere (einschließlich geringfügiger Variationen und Körpertypen): 47.325.358.080.000.000
  • Einzigartige Widerstands-Charaktere (ohne geringfügige Variationen und Körpertypen): 4.530.240
  • Einzigartige Widerstands-Charaktere (ohne geringfügige Variationen, aber einschließlich Körpertypen): 13.590.720
  • Einzigartige Widerstands-Charaktere (einschließlich geringfügiger Variationen, aber ohne Körpertypen): 18.307.441.152.000.000
  • Einzigartige Widerstands-Charaktere (einschließlich geringfügiger Variationen und Körpertypen): 54.922.323.456.000.000
  • Gesamte einzigartige Charaktere (einschließlich geringfügiger Variationen und Körpertypen): 102.247.681.536.000.000

Zusätzlich wurde noch ein Community Q&A mit Game Director Paul Wedgwood online gestellt. Dadurch erfahren wir, dass derzeit an einer Statistiken-Webseite gearbeitet wird, ebenso wie an den Dedicated Servern für Linux.

Über DLC wird derzeit noch nicht gesprochen, zusätzliche Inhalte sollten den Spielern aber einen guten Wert bieten, so Wedgwood. Ob noch ein SDK für die PC-Version veröffentlicht wird, steht noch nicht fest. Momentan steht erst einmal die Veröffentlichung von Brink im Vordergrund.

Das komplette Q&A findet ihr hier.

19 weitere Videos

Brink ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.