Bravely Default: Flying Fairy ist momentan eines DER Toptitel für das 3DS-Handheld. Allein in der ersten Verkaufswoche konnte das Spiel 141529 Mal über die Ladentheke gehen und schoß verdientermaßen auf Platz 1 der Verkaufscharts und ließ Resident Evil 6 quasi uneinholbar auf Platz 2 zurück.

Bravely Default - Nachfolger bereits in Arbeit und möglicher Release für Europa

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 1/71/7
Das wollen 3DS-Besitzer auch bald in Deutschland sehen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das ambitionierte RPG von Square Enix und Entwickler Silicon Studio, ein geistiger Nachfolger zum Nintendo DS Titel Final Fantasy: 4 Heroes of Light, verkaufte sich so gut, dass Square Enix sogar eilig Ersatz in Form eines Downloads im eShop bereitstellen musste, um Kaufwilligen eine Möglichkeit zu geben, das Spiel zu erwerben.

Kein Wunder, dass Square Enix bereits an der Fortsetzung arbeiten lässt. Sie haben sogar eine Umfrage online gestellt, damit Fans des ersten Teils ihnen helfen können, das Sequel noch besser zu gestalten.

Leider gibt es momentan keinerlei Bestätigung dafür, dass Square Enix Bravely Default: Flying Fairy auch ausserhalb Japans veröffentlichen will. Immerhin gibt es aber erste Anzeichen dafür, denn Square Enix hat die Domains allthebravest.com und allthebravest.net registrieren lassen. Das Trademark wurde ausserdem in Europa registriert. Nun kann man natürlich darauf spekulieren, dass Square Enix eine Lokalisation in der Mache haben könnte. Allerdings könnte es auch nur bedeuten, dass sie vielleicht demnächst ein Smartphone-Spiel herausbringen. Dafür sind sie ja grad bekannt.

Bravely Default ist für 3DS erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.