Gearbox veröffentlichte für den Shooter Borderlands: The Pre-Sequel einen neuen DLC, der auf den Namen "Borderlands: The Pre-Sequel Ultimate Vault Hunter Upgrade Pack: The Holodome Onslaught" hört.

Borderlands: The Pre-Sequel - Neuer DLC hat einen langen Namen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 45/531/53
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der DLC kostet euch 9,99 Euro einzeln und ist alternativ im Season Pass für 29,99 Euro enthalten. The Holodome Onslaught bietet dabei eine neue Arena, in der man Wellen neuer Gegner bekämpfen muss, um wiederum neue Waffen, Klassen-Mods, Köpfe und Skins zu erhalten.

Das Ultimate Vault Hunter Upgrade Pack erhöht unterdessen die Level-Obergrenze auf 60 und bietet somit jedem spielbaren Charakter zehn zusätzliche Level zuzüglich der Möglichkeit, zehn weitere Skill-Punkte verteilen zu können. Ob all das die 10 Euro wert ist, entscheidet ihr am besten selbst.

Darüber hinaus ist ab sofort der 'Ultimate Vault Hunter'-Modus kostenlos via Update für PC und PS3 verfügbar. Der bringt einen gesteigerten Schwierigkeitsgrad mit Feinden mit sich, die der aktuellen Stufe des Spielers angepasst sind, sowie die Möglichkeit, jederzeit den Kampagnenfortschritt zurückzusetzen. Der Modus ist bereits seit 12. Dezember für die Xbox 360 erhältlich.

Erst in der vergangenen Woche berichteten wir, dass zur sogenannten Borderlands: Remastered Edition eine Alterseinstufung in Australien aufgetaucht ist. Gut möglich, dass entweder der erste Teil oder alle bisherigen Borderlands-Spiele ebenso für Xbox One und PS4 folgen werden.

Borderlands: The Pre-Sequel ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.