Borderlands 3 ist - wenn wir mal ehrlich sind - nur noch eine Frage der Zeit. Schließlich handelt es sich bei dem Shooter um einen Ableger des erfolgreichsten Gearbox-Franchises. Nun gehen die Spekulationen über den dritten Teil der abgedrehten Ballerorgie weiter.

Borderlands 3 - Weitere Spekulationen über eine baldige Ankündigung

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 2/71/1
Wird auf der E3 ein neues Borderlands angekündigt?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Denn in einem Fiskalbericht von Take-Two steht, dass das Unternehmen aufgrund des Releases von Red Dead Redemption 2 und "einem lang ersehnten Titel von einem der größten Franchises Take-Twos" große Einnahmen erwartet. In der Vergangenheit hatte Randy Pitchford, CEO von Gearbox, angedeutet, dass Borderlands 3 erst realisiert wird, wenn das Studio den Helden-Shooter Battleborn komplett abgeschlossen hat. Dieser muss leider immer weniger Spieler verzeichnen, was wiederrum bedeuten könnte, dass die Entwickler an ihrer besten Marke weiterarbeiten.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Könnte eine andere Marke gemeint sein?

Natürlich handelt es sich hier bislang nur um Spekulationen. Take-Two könnte auch eine andere Marke meinen. Zu den Zugpferden von Take-Two zählt unter anderem auch Bioshock. Auch wenn es bislang noch keinen Hinweis auf einen neuen Teil des Shooters gab, besteht eine geringe Möglichkeit, davon etwas auf der E3 zu sehen. Müssten wir wetten, würden wir allerdings auf eine Ankündigung zu Borderlands 3 tippen. Was sagt ihr zu den Gerüchten?

Borderlands 3 erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.