Zwar kündigte Gearbox im Rahmen der PAX South nicht direkt Borderlands 3 an, machte aber deutlich, jetzt für die Entwicklung des nächsten großen Spiels der Reihe bereit zu sein.

Borderlands 3 - Team für neues Borderlands wird zusammengestellt, DLC für Pre-Sequel angekündigt

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBorderlands 3
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/3
Sir Hammerlocks Schwester.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Team dafür wird aktuell zusammengestellt und entsprechend sucht man nach neuen Mitarbeitern, die an dem neuen Borderlands arbeiten sollen. Auf der Webseite des Unternehmens sind zahlreiche offene Stellen zu finden – darunter auch eine für einen Autoren, der die Entwicklung einer Story eines "AAA-Titels" leiten soll.

Gearbox-Chef Randy Pitchford bezeichnet das nächste Borderlands als "groß", kann aber nichts weiter dazu sagen. Natürlich war das eine gewisse Enttäuschung für die Fans, die dem PAX-Panel mit viel Hype im Genick beiwohnten.

Immerhin gab es dann doch etwas Neues rund um Borderlands zu sehen, wenn auch nur einen DLC für Borderlands: The Pre-Sequel. Und der ist schon näher, als so mancher nun denken mag: bereits am Mittwoch, den 28. Januar, dürft ihr euch "The Lady Hammerlock Pack" herunterladen. Wer den Season Pass besitzt, bekommt den DLC ohne Aufpreis. Nordamerikaner erhalten den Inhalt bereits am Dienstag.

The Lady Hammerlock Pack bringt Aurelia in den Mittelpunkt Sir Hammerlocks Schwester, die über neue Skills verfügt. Ihre Skilltrees nennen sich Huntress, Cold Money und Contractual Aristocracy.

Darüber hinaus gab es noch einen kleinen Mini-Teaser für einen zukünftigen DLC. Demnach wird Borderlands: The Pre-Sequel einen Kampagnen-DLC erhalten, in dem es den Spieler in den "Verstand von Claptrap" ziehen wird.

Borderlands 3 erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.