Das große Rätselraten um Borderlands 3 geht weiter. Dass ein neuer Ableger des Shooters in Arbeit ist, dürfte mittlerweile kein Geheimnis mehr sein. Doch wann wird dieser endlich der Weltöffentlichkeit präsentiert. Take-Two, der Mutterkonzern hinter den Entwicklern 2K, teast nun einen Zeitraum ein.

Borderlands 3 - Take-Two teast weiterhin neuen Shooter-Ableger an

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 2/71/1
Wird Borderlands 3 im nächsten Jahr erscheinen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Natürlich wird das Fiskaljahr 2019 durch den Release von Red Dead Redemption 2 deutlich besser“, heißt es von Take-Two-Interactive-CEO Strauss Zelnick. „Und dazu kommt noch ein großer Titel von 2K, sowie 2K-Sports-Spiele.“ Das Fiskaljahr 2019 läuft vom 1. April 2018 bis zum 31. März 2019. Ausgehend davon, dass noch keine große Ankündigung zu dem ominösen 2K-Spiel gemacht wurde, dürfte es aber wahrscheinlich eher im Frühjahr 2019 auf den Markt kommen. Sonst würde es sich wohlmöglich auch mit Red Dead Redemption 2 beharken.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Weitere Optionen von 2K

2K Games hat mehrere IPs, die eine mögliche Rückkehr feiern könnten. Allerdings scheint Borderlands 3 zum aktuellen Zeitpunkt am wahrscheinlichsten. Die Entwicklung wurde schon von 2K bestätigt. Genauere Details sollte es zu einem späteren Zeitpunkt geben. Mafia wird aufgrund des vergleichsweise neuen dritten Teils erst einmal keinen weiteren Ableger bekommen. Denkbar wäre ein weiteres Bioshock. Allerdings gibt es diesbezüglich noch gar keine Gerüchte oder erste Hinweise.

Borderlands 3 erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.