Nachdem Fans von Tales from the Borderlands im neuen Trailer zu Borderlands 3 den tollpatschigen Rhys entdeckt haben, freuten sich schon viele auf die Stimme von Troy Baker. Doch der Synchronsprecher muss nun mit einem offiziellen Statement viele Gamer aus der Community enttäuschen.

Tales from the Borderlands gehört zu den besten Telltale Adventures.

Tales from the Borderlands - Launch TrailerEin weiteres Video

Es tut mir Leid, euch das mitteilen zu müssen, aber das bin nicht ich“, verriet er in einer Antwort an einen Fan. „Es gab die Möglichkeit, dass ich daran mitwirken darf, aber dann habe ich diesen unglaublich epischen Trailer gesehen und alle sagen 'Oh mein Gott, da ist Rhys' und ich dachte nur 'Ok, so läuft es also'. Ich habe das noch nie zuvor gemacht, aber ich würde Gearbox gern wissen, lassen, dass es hier nicht um mich, sondern um den Charakter geht. Wenn sie Charaktere aus Telltales Borderlands zurückbringen, dann sollten sie von denen gespielt werden, die die Charaktere auch dort verkörpert haben.“

Ein Mann mit vollem Kalender

Troy Baker wird nicht als Rhys zurückkehren.

Dass es sich um ein Herzensprojekt handelt, kann man dem beliebten Synchronsprecher anmerken. Schließlich hat er eigentlich gar keine Zeit, um entsprechende Aufnahmen zu machen. Seine Stimme wird in Death Stranding, The Last of Us 2 und vermutlich noch einer Handvoll anderer bislang unangekündigter Games verwendet. Schade, dass Borderlands 3 nicht mit auf seiner Liste steht.

Borderlands 3 erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.