Gearbox will den Hartgesottenen in Borderlands 2 eine ganz besondere Herausforderung bieten und kündigte mit Terramorphous einen Bossgegner für den RPG-Shooter an. Klingt im ersten Augenblick nicht sonderlich spektakulär, doch Terramorphous trägt den Namenszusatz "der Unbesiegbare".

Borderlands 2 - Terramorphous der Unbesiegbare als besondere Herausforderung

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBorderlands 2
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 125/1261/126
Terramorphous: Dieses Monster soll fast unbesiegbar sein und dürfte ganz besondere Aufmerksamkeit von hartgesottenen Spielern erhalten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und das soll er auch sein, zumindest fast unbesiegbar. Laut Producer Randy Varnell werde man die Entwickler beim Versuch, dieses Monstrum zu besiegen, immer wieder verfluchen. Genau das wollte man auch erreichen.

Der Gegner versucht euch in die Luft zu wirbeln, wobei eine solche Attacke direkt tödlich enden kann. Zudem verriet Varnell, dass einem die Zahl der Trefferpunkte völlig unbedeutend vorkomme, wenn man das Feuer auf Terramorphous errichte.

Sollte Terramorphous dann aber doch besiegt werden, erhält man exklusive Items. Selbst mehrmals kann man gegen ihn antreten und immer wieder neue Belohnungen abstauben. Dabei hinterlässt er schließlich einige der besten Items, die es in Borderlands 2 gibt - sogenannte legendäre Items.

Erscheinen wird Borderlands am 21. September für PC, Xbox 360 und PlayStation 3. Wie 2K Games im vergangenen Monat bestätigte, wird der Shooter in Deutschland komplett ungeschnitten auf den Markt kommen.

Borderlands 2 ist für PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 06. Mai 2014 für PlayStation Vita erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.