Spieler von Borderlands erhalten in Borderlands 2 eine kleine Belohnung. Gearbox teilte außerdem mit, dass erneut keine offiziellen Modding-Tools zum Spiel veröffentlicht werden.

Borderlands 2

- Bonus für Borderlands-Spieler, keine offizielle Mod-Unterstützung geplant
alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBorderlands 2
Borderlands-Spieler bekommen einen kleinen Bonus
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 125/1241/126

Eigentlich wollte Gearbox schon für das erste Borderlands ein SDK veröffentlichen, allerdings hatte zu diesem Zeitpunkt die Community schon Tools erstellt, um den Shooter auf unterschiedliche Weise zu modifizieren und eine Möglichkeit gefunden, den Unreal Editor freizuschalten. Ob das in Borderlands 2 auch möglich sein wird, klärte Randy Pitchford während seiner Rezzed-Präsentation zwar nicht auf, er hofft aber, dass die Fans erneut damit beschäftigen werden.

Wer noch einen Spielstand von Borderlands zur Hand hat, wird aber auf jeden Fall exklusive Anpassungsmöglichkeiten für die Charaktere freischalten, darunter neue Skins und Köpfe, die ihr auf dem Bild rechts bereits sehen könnt.

Abseits der offiziellen Meldungen ist auch ein neues Gerücht aufgetaucht. So sollen 2K Games und Gearbox angeblich einen Season Pass für Borderlands 2 bereitstellen, der Zugang zu vier hochqualitativen DLCs gewähren wird. Die kommenden Monate dürften Aufschluss darüber geben, immerhin erscheint das Spiel bereits im September.

Weitere Neuigkeiten sind noch im Verlauf der San Diego Comic Con zu erwarten. Bereits bekannt ist etwa, dass wir neue Gameplay-Aufnahmen zu Gesicht bekommen werden.

Aktuellstes Video zu Borderlands 2

Borderlands 2 - Vita Launch Trailer17 weitere Videos

Borderlands 2 ist für PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 06. Mai 2014 für PlayStation Vita erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.