Vor fast einem halben Jahr ging die dritte Erweiterung zu Borderlandsonline. Es wird also Zeit für Nachschub. Und tatsächlich: Weitere Inhalte sind in Planung.

Borderlands - Neue DLCs in Planung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 71/731/73
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aber was sollte da noch kommen? Aberwitzig viele neue Waffen? Außerirdische? Eine Mad Max Verarsche oder einen Horden-Modus? Nein. Das ist so ziemlich das, was jedes andere Videospiel auch kann. Und das ist bei weitem nicht genug für Gearbox.
Nachdem Release von Borderlands: Mad Moxxi's Underdome Riot, schien es, als wäre Gearbox vom Netz gegangen. Die Kombination aus dem drei letzten schnellfeuernd
durchmarschierten Download Contents des ebenso schnellfeuernden Shooters Borderlands sorgten bei manchen für Sorgen um weitere neue Inhalte. Es erschien fast zu schön, um wahr zu sein.

Um alle Zweifler zu beruhigen, verkündete Gearbox‘ Chef Randy Pitchford kürzlich auf Twitter:

"Ich bekomme EINE MENGE Fragen in letzter Zeit über neue DLCs für Borderlands. Ja, es wird mehr kommen! Take 2 hat das bereits bestätigt! Lasst uns demnächst darüber reden :)"

Also: Es geht weiter mit Borderlands. Basierend auf Pitchfords Hinweisen und bestimmten Reaktionen auf General Knoxx’s Twitter Account, kann man davon ausgehen, dass Gearbox sich darauf vorbereitet, in naher Zukunft ein paar neue Sachen heraus zu bringen.

Das ist toll, vor allem weil die letzten Contents sich auf dem Markt der Downloadcontents, in dem jeder Publisher immer mal wieder kleine Schnipsel hinzufügt und dafür dann auch noch 15 Euro verlagt, deutlich absetzten.

Borderlands ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 30. Oktober 2009 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.