Gearbox-Chef Randy Pitchford würde gerne den ersten Borderlands-Teil auf der Xbox One und PlayStation 4 sehen, nachdem man bereits Borderlands 2 und Borderlands: The Pre-Sequel für beide Plattformen entwickelte und diese in Form der sogenannten Handsome Collection am heutigen Freitag veröffentlicht.

Borderlands - Gearbox würde gerne ersten Teil auf Xbox One und PS4 sehen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/30Bild 44/731/73
Vielleicht erscheint eines Tages auch Borderlands 1 für Xbox One und PS4.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Er stellt klar, dass das technisch gesehen nicht ganz so einfach wäre, da Borderlands 1 eine ganz andere Engine als die anderen Spiele der Reihe verwende. Daher müsste man mehr Arbeit in eine potentielle Neuauflage investieren.

Sollte Pitchford zufolge die Handsome Collection erfolgreich genug sein, dann wäre das vielleicht eine Rechtfertigung für Borderlands 1 auf Xbox One und PS4. Er selbst hoffe, dass es am Ende so kommen wird. Denn er würde gerne eine komplette Borderlands Collection auf den aktuellen Konsolen sehen.

Unterdessen ist er sich sicher, dass sich 2K darum kümmern und herausfinden werde, wie sie den Kunden diejenigen Inhalte geben können, die sie wollen.

Übrigens verriet Pitchford, dass sich Borderlands 2 weit mehr als 12 Millionen Mal verkauft hat.

Borderlands ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 30. Oktober 2009 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.