Interceptor Entertainment und 3D Realms werden Bombshell am 26. November 2015 für den PC veröffentlichen. Auch eine PS4-Version ist angedacht, die aber zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen wird.

Bombshell - Ehemaliges 'Duke Nukem'-Spiel erhält Termin

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 7/151/15
Bombshell erscheint schon in wenigen Wochen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bombshell entstand aus dem Titel Duke Nukem: Mass Destruction, nachdem zuvor ein Rechtsstreit mit Gearbox ausgelöst wurde. Zu dem Zeitpunkt wurde 3D Realms von Interceptor Entertainment gekauft.

Im Mittelpunkt des Spiels steht Bombenentschärferin Shelly "Bombshell" Harrison, die sich ihren Weg quer über 4 Planeten bahnt und den Präsidenten vor einer apokalyptischen Alien-Bedrohung retten muss. Versprochen werden bislang nie gesehene Waffen.

Es ist davon auszugehen, dass der Titel im 'Duke Nukem'-Universum spielt, denn im E3-Trailer zu Duke Nukem Forever aus dem Jahr 1998 tauchte ein weiblicher Sidekick namens Bombshell auf, der später gestrichen wurde und an der Seite von Duke kämpfen sollte. Da also aus Duke Nukem: Mass Destruction der Titel Bombshell wurde, ist das gar nicht mal so unwahrscheinlich.

Übrigens will man Mod-Tools veröfffentlichen, damit die Community eigene Inhalte erschaffen kann. Folgend könnt ihr euch gut 30 Minuten an Gameplay anschauen euch selbst einen Eindruck verschaffen.

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Bombshell ist bereits für PC erhältlich und erscheint demnächst für PS4. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.