Bevor das britische Studio Bizarre Creations 2011 geschlossen wurde, arbeitete das Team an einer Fortsetzung zum Rennspiel Blur. Videos zweier unterschiedlicher Versionen davon sind nun aufgetaucht.

Blur 2 - Videos zur nie erschienenen Rennspiel-Fortsetzung aufgetaucht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 15/221/22
Blur war das letzte Werk von Bizarre Creations und erhielt gute Kritiken, die Verkaufszahlen waren jedoch weniger überragend.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der ehemalige Mitarbeiter Chris Davie veröffentlichte die Videos auf seiner Tumblr-Webseite zusammen mit jeweils einer kurzen Beschreibung. Im ersten Video kommen noch Technik und Assets aus Blur zum Einsatz, denn man wollte einige neue visuelle Effekte ausprobieren. In diesem Fall ein gewaltiger Sturm auf der Brighton-Strecke, außerdem erhielt das „Shunt“-Power-up ein neues Aussehen.

Das zweite Video ist schon weiter fortgeschritten, zu diesem Zeitpunkt näherte sich das Spiel der Alpha-Phase. Dabei kam eine komplett neue Engine zum Einsatz, die intern entwickelt wurde. Die in Dubai angesiedelte Strecke war das Letzte, woran Chris Davie gearbeitet hat, selbst nachdem das Studio erfahren hatte, dass das Projekt eingestellt wird.

Das Resultat kann sich sehen lassen, auch wenn natürlich viele Details noch fehlen. So hätten noch zahlreiche zerstörbare Objekte eingebaut und etwas Bewegung in die Szenerie gebracht werden müssen.

Zum ersten Video geht es hier entlang, das zweite seht ihr hier.

Blur ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.