Hinter Spielen wie Project Gotham Racing 4 und The Club stecken die Jungs von Bizarre Creations, deren neues Spiel von einem französischen Magazin enthüllt wurde. Blur nennt sich das Rennspiel und soll mit Project Gotham Racing 4 zumindest in der Spielmechanik nichts gemeinsam haben.


Statt im Kreis um die schnellsten Rundenzeiten zu fahren, sind die Fahrzeuge mit Waffen bestückt. So können unter anderem etwa Blitze auf die gegnerischen Fahrzeuge abgefeuert werden, deren Elektronikschaden die Autos kurze Zeit langsamer werden lässt. Aber auch Minen und Schilde lassen sich gegen die anderen Fahrer einsetzen. Weitere Details werden zur kommenden E3 erwartet.

Blur ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.