Zu Cliff Bleszinskis (Gears of War) neuem Shooter BlueStreak wurde ein erster Pre-Alpha-Trailer veröffentlicht, der schon einmal einen kleinen Blick auf den Stil des Spiels zulässt. Befeuert wird das Gezeigte mit der Unreal Engine 4.

Optisch kann sich das durchaus sehen lassen – ob aber auch das Gameplay diesen Detailreichtum darstellen wird, bleibt abzuwarten. Bereits im vergangenen Jahr meinte Bleszinski, keine CG-Fake-Trailer mit angeblichem Gameplay veröffentlichen zu wollen – das sei etwas, das dessen Studio Boss Key Productions nicht mache.

Damit spielte er auf diverse Trailer an, die beispielsweise gerne auf Spielemessen (etwa E3) gezeigt werden und extra aufgehübschtes Material bieten, das mit dem finalen Produkt nicht mehr viel gemeinsam hat.

BlueStreak stellt einen Free2-Play-Arena-Shooter dar, der kein Pay2Win-Modell bieten soll und von Nexon veröffentlicht wird. Dass ausgerechnet Nexon als Publisher interessiert war, war für Bleszinski anfangs eher lachhaft: "Als Nexon anrief, musste ich lachen: 'Die verdammten 'Maple Story'-Leute?'" Aber dann habe alles bestens zusammengespielt.

BlueStreak erscheint deshalb für den PC, da die Community CliffyB zufolge dort zusammenkomme und ein großes, globales Publikum bilde.

Der Shooter wird im gewissen Maße eine Art Hintergrundgeschichte bieten, jedoch nicht im traditionellen Sinne. Die In-game-Waffen wurden von entsprechenden Herstellern geschaffen, die Welt wirke belebt und die Figuren werden eine Geschichte haben. Geplant sind übrigens Live-Action-Kurzfilme, die mehr über das Universum außerhalb des Spiels erzählen sollen.

BlueStreak erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.