Was war das für ein Spektakel, als damals die gute alte Compact Disc (CD) oder vor einigen Jahren das DVD-Format offiziell eingeführt wurden. Ganz anders jetzt beim Hoffnungsträger Blu-Ray: Morgen startet das neue Medienformat in den USA, allerdings ist von großem Brimborium dieses Mal keine Spur.

Die ersten Blu-Ray-Datenträger werden lediglich für Filme genutzt, ca. 15.000 Einheiten pro Streifen werden in den Handel gebracht. Wer die allerdings kaufen soll, bleibt fraglich. Denn bisher steht kein geeignetes Abspielgerät zur Verfügung - der erste Player, hergestellt von Samsung, kommt erst am 25. Juni in die Läden. Weitere Blu-Ray-Player erscheinen erst im August bzw. September, auch auf die PS3 müssen wir noch bis Mitte November warten.

Sonys neue Konsole wird dann auch das erste Gerät sein, das nicht nur Blu-Ray-Filme, sondern auch Datenmedien liest.