Bloodborne wird einen Patch spendiert bekommen, bevor The Old Hunters erscheint. Neben einigen Verbesserungen soll so auch ein neuer Covenant eingeführt werden, dem man sich im Spiel anschließen kann.

Bloodborne: The Old Hunters - Patch bringt neuen Covenant mit sich

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBloodborne: The Old Hunters
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 43/441/44
Das Moonlight Sword wird mit Bloodborne: The Old Hunters eingeführt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und dieser neue Bund von Bloodborne nennt sich "Die Liga." Durch einen neuen Covenant wird den Spielern eine neue Art der Interaktion mit der Welt und anderen Spielern gegeben. SCE Japan Producer Masaaki Yamagiwa verrät etwas mehr über den neuen Bund und seine Auswirkungen auf eure Spielweise.

"Die Liga ist eine Gruppe von Jägern, die sich einem einzigen Ziel verschworen haben. Indem ihr euch mit der Liga gleichstellt, die von einer mysteriösen Person in Constable-Kleidung und einem Eimerhelm geleitet wird, könnt ihr anderen Spielern online helfen und so in den Rängen und Highscore-Listen aufsteigen."

Wann das Update für Bloodborne erscheint, ist bislang noch nicht bekannt. Zusätzlich zum Bündnis soll es auch eine neue Stockwaffe geben, mit der ihr NPCs rufen könnt, um euch beizustehen. Für alle, die schon einen ersten Blick auf die Inhalte von Bloodborne: The Old Hunters werfen wollen, haben die Entwickler ebenfalls etwas parat.

Oben seht ihr den ersten Screenshot zum neuen Holy Moonlight Sword. Das Moonlight Sword ist bereits in allen anderen Teilen der Souls-Reihe aufgetaucht und findet so auch endlich seinen Platz in Bloodborne. Das Addon The Old Hunters erscheint am 24. November 2015.

Bilderstrecke starten
(157 Bilder)

Bloodborne: The Old Hunters ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.