Die verlassene alte Werkstatt ist ein optionaler Bereich in Yharnam, der zwar sehr klein ausfällt und nicht einen einzigen Gegner beherbergt, dafür könnt ihr hier jedoch einige nützliche Gegenstände finden – darunter ein wichtiges Drittel einer Nabelschnur – und erhaltet zudem eine Trophäe.

Um in die Werkstatt zu gelangen, müsst ihr zunächst zurück in die Werkstatt der Heilenden Kirche. Folgt hierzu den Schritten im Kapitel Kathedralenbezirk #2 bis zu einer Stelle, an der ihr den Turm betretet und vor vielen losen Brettkonstruktionen steht, auf die ihr euch Stück für Stück fallen lassen könnt. Wir gehen in diesem Kapitel einen etwas anderen Weg als dort beschrieben und führen euch anstatt zum dritten Bossgegner direkt in das Gebiet der verlassenen alten Werkstatt.

Lauft vorsichtig in die Mitte des ersten und obersten Holzbalkens und schaut schräg links nach unten. Dort könnt ihr ein geschlossenes Tor erkennen – genau dort wollen wir hin. Um dorthin zu kommen, müsst ihr euch vom obersten Balken nach links fallen lassen. Der Sturz ist tief, ihr solltet also die Gesundheitsleiste also komplett gefüllt haben, und die Plattform unter Umständen schwer zu erkennen; orientiert euch also an den drei herabhängenden Seilen und den Boten-Nachrichten, falls ihr online spielt. Lasst euch dann vorsichtig und präzise fallen und öffnet das Tor zur alten Werkstatt.

Bloodborne - The Hunt Begins - Trailer6 weitere Videos

Angst vor Gegnern oder Fallen braucht ihr hier nicht haben, ihr könnt die Umgebung also ganz beruhigt untersuchen und die Gegenstände einsammeln. Die alte Werkstatt ist ganz offensichtlich dem Traum des Jägers nachempfunden (oder andersrum – wer weiß das schon?). An der Stelle des Bad-Boten findet ihr eine Truhe, der ihr ein komplettes Puppenset entnehmen könnt – Puppenhut, Puppenkleider, Puppenrock und Puppenhandschuhe. Alles ziemlich unnützer Kram, aber nett für die Sammlung. An einem Grabstein könnt ihr den alten Jägerknochen aufsammeln, ein arkanes Jägerwerkzeug, das euch kurzzeitig deutlich schneller macht – sehr praktisch für schnelle Kämpfe.

Innen im Gebäude findet ihr im Regal einen kleinen Haarschmuck. Diesen könnt ihr der Puppe im Traum des Jägers überreichen, um einen seltenen Blutedelstein zu erhalten. Außerdem liegt in der alten Werkstatt noch ein Drittel einer Nabelschnur auf einem Altar – dieses braucht ihr, wenn ihr das geheime dritte Ende von Bloodborne freischalten möchtet. Mehr gibt es hier nicht mehr zu sehen.

Aktiviert also die Reisepunkt-Laterne im Inneren des Gebäudes und verlasst die Werkstatt wieder.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: