Begebt euch von der Reisepunkt-Laterne Mergos Speicher: Basis mit dem freigeschalteten Aufzug zurück nach oben in die Halle mit den kleinen unschuldigen Männlein. Geht vom Aufzug aus nach rechts und abermals nach rechts und sammelt die 4 Bestienblut-Tabletten hinter der Aufstellwand ein. Lauft nun auf die andere Seite, an weiteren Männlein vorbei, und folgt dem Weg links neben der Treppe. Am dessen Ende findet ihr eine Leiche, der ihr 2 Blaue Elixiere abnehmen könnt. Geht nun die Treppe hinunter und erledigt das Männlein dort, das es doch tatsächlich wagt, euch anzugreifen.

Größte Vorsicht ist geboten bei der massigen Frau mit dem Hackbeil und der Kette, die euch im unteren Teil der Halle erwartet. Diese ist ein sehr starker Gegner und kann ordentlich austeilen, zudem könnt ihr sie nicht in einer Angriffscombo festhalten – dafür allerdings lässt sie sich relativ einfach kontern. Macht das ein, zwei Mal und drückt ihr ein paar zusätzliche Schläge rein, das war’s für sie.

Passt in der großen Halle auf die vielen Löcher im Boden auf – Hineinfallen ist mit dem sofortigen Bildschirmtod gleichzusetzen. Holt also am besten die Fackel raus, wenn ihr das nicht sowieso schon längst getan habt, und haltet euch während des Kampfes möglichst von den Abgründen fern, um nicht aus Versehen beim Ausweichen hineinzurollen. Nehmt der Leiche am Rand des ersten Loches links ein Wissen des Verrückten ab und geht dann über das Bodenstück in der Mitte weiter, links an der Säule vorbei. Hier trefft ihr auf ein weiteres Männlein, das euch mit Anlauf in den Abgrund schubsen will - bestraft es für sein übles Vorhaben. Links seht ihr eine weitere dicke Dame mit Hackbeil und Kette. Greift sie aber noch nicht an, sondern geht stattdessen rechts am Spiegel vorbei.

Bloodborne - The Hunt Begins - Trailer6 weitere Videos

Direkt hinter dem Spiegel versteckt sich noch eines dieser kleinen Männlein, das euch mit einer Armbrust beschießen will. Schaltet es aus und erledigt die beiden anderen Exemplare rechts mit schmackhaften Eingeweide-Angriffen. Unweigerlich wird die Hackbeil-Frau auf euch aufmerksam, die ihr abermals simpel kontern und damit recht einfach umlegen könnt. Geht nun links am Aufzug vorbei und sammelt die 2 Bleielixiere von der Leiche ein, dann geht es mit dem Aufzug nach oben.

Verlasst das Gebäude durch die Tür nach draußen und widmet euch dem nächsten kleinen Gegner, einer Krähe mit einem Hundekopf – eine seltsame Tierkreuzung, allerdings keine sonderlich starke, denn schon nach wenigen Schlägen ist das Viech erledigt. Einen Tick schwieriger wird es ein paar Meter weiter, wo ihr auf mehrere dieser Krähen mit Hundekopf trefft sowie auf einen einzelnen Hund mit Krähenkopf, aber auch dieses kleine Gefecht stellt keine wirkliche Herausforderung dar.

Lauft die viertelrunde Treppe hinauf und erledigt die nächsten Krähe-Hund-Hybriden, die sich euch in den Weg stellen. Geht noch nicht in das Gebäude hinein, sondern steigt stattdessen in den linken Aufzug hinein, der euch nach unten bringt, zurück zur Reisepunkt-Laterne Mergos Speicher: Basis. Fahrt anschließend wieder hinauf und begebt euch auf der Plattform nach rechts. Von hier aus seht ihr einen hängenden Käfig mit einer Hundekrähe und einem Sammelobjekt darin. Springt hinüber, schlagt das Viech tot und nehmt den Mäßigung-Dunstblutedelstein (5) auf. Geht nun wieder zu den Aufzügen und lauft die kleine Treppe links hinunter. Auf der Plattform dort erwarten euch zwei schnell erledigte Krähenhunde, einer Leiche könnt ihr ein Verwandten-Kaltblut (10) abnehmen.

Betretet nun das Gebäude. Die zwei Skelette, die euch angreifen, sind keine schwierigen Gegner, stehen aber nach kurzer Zeit wieder auf. Merkt euch das für den Bosskampf nach dem Durchgang.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: